Nicht weit entfernt vom Bonhoefferplatz, der mit seinem Baumbestand und Grünflächen zum Verweilen einlädt, befindet sich der Neubau des Wohnhauses an der Reisewitzer Straße in seiner Entstehungsphase. Durch die gute Anbindung an den städtischen Nahverkehr, sowie die Nähe zur Technischen Universität und Autobahn zählt Löbtau zu den gehobenen, mittleren Stadtteilen Dresdens.

Fast alle Häuser dieses mit großen Bäumen durchgrünten Straßenzuges sind liebevoll restauriert und repräsentieren eine gutbürgerliche Mieter- und Eigentümerschicht.

Anlehnend an die umgebenden Mehrfamilienhäuser wird auch das geplante Gebäude fünf Geschosse umfassen. Acht Wohnungen verteilen sich auf den ersten vier Etagen. Im Dachgeschoss wird eine weitläufige Penthouse-Wohnung mit Dachterrasse entstehen. Alle Wohnungen sind barrierefrei und bequem ab der Tiefgarage mit einem Aufzug zu erreichen. Jede Wohneinheit hat einen großzügigen Südbalkon. Eine gehobene Ausstattung, fließende Grundrisse, Fußbodenheizung und Echtholzparkettböden runden das Wohngefühl ab.